Chia-Samen – Wirklich gesund oder nur ein Ernährungstrend?

26.04.2016 00:00


Chia-Samen sind wahre Wundersamen. Sie sollen nicht nur sehr gesund sein, sondern auch die geistige Leistungsfähigkeit fördern und beim Abnehmen helfen. Doch was ist dran an den Gerüchten? Sind die geruchs- und nahezu geschmacksneutralen Chia-Samen wirklich gesund? Lohnt es sich, Chia-Samen zu kaufen und zu essen? In diesem Beitrag möchten wir die Samen näher vorstellen. 


Chia-Samen – die nährstoffgeladenen Samen


Die kleinen Samen aus Mittelamerika erobern derzeit den Gesundheitsmarkt. Viele Menschen schwärmen regelrecht von diesem Nahrungsmittel und in der Presse werden die glutenfreien Chia-Samen oft als Superfood oder Heilsamen bezeichnet? Doch werden sie diesem Ruf gerecht? Tatsächlich sind Chia-Samen überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Chia-Samen enthalten sogar dreimal so viel Eisen wie Spinat, doppelt so viel Kalium wie Bananen, fünfmal so viel Kalzium wie Milch, fünfzehnmal mehr Magnesium als Brokkoli und dreimal so viel Antioxidantien wie Heidelbeeren. Zudem sind Chia-Samen reich an Cholesterin senkenden Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren. Sie besitzen sogar den höchsten Omega-3-Fettsäuregehalt überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm), weshalb bereits eine Tagesportion Chia-Samen den täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren gleich dreifach deckt. Darüber hinaus gelten Chia-Samen als ein sehr wertvoller Protein-Lieferant. Da sie zu über 20% aus Proteinen bestehen, machen sie als Proteinspender sogar der Sojabohne Konkurrenz.
Wenn Sie Chia-Samen kaufen, führen Sie Ihrem Körper viele wichtige Nährstoffe zu. Das deckt eine Tagesportion Chia-Samen (25 Gramm) von der empfohlenen Tagesdosis:



  • 300 % Omega-3-Fettsäuren

  • 38 % Omega-6-Fettsäuren

  • 26 % Ballaststoffe

  • 11 % Vitamin B1

  • 7 % Vitamin B8

  • 29 % Vitamin E

  • 13 % Eisen

  • 8 % Kalium

  • 14 % Kalzium

  • 25 % Kupfer

  • 20 % Magnesium

  • 11 % Phosphor

  • 8 % Zink

  • 18 % Vitamin B3

  • 5 % Vitamin A

  • 11 % Mangan


Gesundheitliche Wirkungen der Trend-Saat aus Mittelamerika


Chia-Samen sind in vieler Hinsicht ein wertvolles Naturprodukt. Dank einer beeindruckenden Vielfalt von Inhaltsstoffen und einer hohen Nährstoffdichte werden die kleinen, unscheinbaren Samen von gesundheitsbewussten Trendessern sehr geschätzt. Mit ihren wertvollen Nährstoffen fördern sie die Gesundheit und Fitness des Körpers. Sie spenden Energie und Kraft und machen darüber hinaus lange satt. Viele Studien haben inzwischen die vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen der Chia-Samen belegt.


Chia-Samen für ein gesundes Herz-Kreislauf-System


Die Inhaltsstoffe der Chia-Samen sind wertvoll für das Herz und die Blutgefäße. Die in den Chia-Samen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe senken den Cholesterinspiegel und beugen damit einer Arterienverkalkung vor. Außerdem wirken die Omega-3-Fettsäuren als natürlicher Blutverdünner und blutdrucksenkendes Mittel. Durch diese vielfältigen positiven Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System wird sowohl das Risiko für einen Herzinfarkt und Schlaganfall als auch das Risiko für Thrombose verringert. Zusätzlich unterstützen Stoffe wie Eisen, Kupfer und Mangan den Körper bei der Bildung und Regeneration von roten Blutkörperchen, welche für den Sauerstofftransport in unserem Körper zuständig sind.


Chia-Samen ideal für Sportler und Denker


Der hohe Eiweißgehalt und die wertvollen Fettsäuren wirken sich sehr vorteilhaft auf die geistige Leistungsfähigkeit aus. Sie führen zu einer verbesserten Gehirnfunktion, fördern die Konzentration und Lernfähigkeit und beugen sogar Depressionen vor. Aber auch Sportler und Langstreckenläufer profitieren von der wertvollen Nährstoffkombination in Chia-Samen. Die Samen helfen dem Körper bei der Regulierung des Elektrolyt- und Flüssigkeitshaushalts, wodurch sie die Gefahr der Dehydration reduzieren und für eine erhöhte Leistungsbereitschaft sorgen. Besonders für Ausdauersportler sind Chia-Samen sehr empfehlenswert, denn durch die langsamere Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker wird eine gleichmäßigere und damit längere Energiezufuhr ermöglicht.


Chia-Samen gegen Verdauungsstörungen und Sodbrennen


Die löslichen und unlöslichen Ballaststoffe in Chia-Samen beschleunigen die Ausscheidung von Schlacken- und Giftstoffen aus dem Körper und können große Mengen an Flüssigkeit binden. Dies führt dazu, dass die Chia-Samen im Darm aufquellen. Ihr Volumen vervielfacht sich, was wiederum das Stuhlvolumen erhöht und somit die Reinigung des gesamten Darms fördert. Dank der Ballaststoffe verhindern Chia-Samen verschiedene Darmerkrankungen und wirken sich positiv auf verschiedene Verdauungsstörungen wie beispielsweise Durchfall, Verstopfung oder harten Stuhl aus. Durch ihre Fähigkeit, Flüssigkeiten – auch Magensäure – zu binden, sind Chia-Samen auch ein wirksamer Helfer gegen Sodbrennen, denn sie saugen überschüssige Säuren auf und wirken beruhigend auf die Schleimhäute.


Chia-Samen gegen Diabetes


Besonders Diabetiker von Typ 2 können mit Hilfe der Chia-Samen ihren Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen und steuern. Chia-Samen besitzen einen extrem niedrigen glykämischen Index. Das heißt, Kohlenhydrate werden sehr langsam abgebaut, wodurch auch die Glukoseabsorption sehr langsam vonstattengeht. Dadurch helfen Chia-Samen den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.


Chia-Samen helfen beim Abnehmen


Chia-Samen selbst verursachen zwar nicht das Abnehmen, die Ballaststoffe in den Chia-Samen unterstützen aber ein natürliches und langanhaltendes Sättigungsgefühl und regen gleichzeitig die Verdauung an. Zudem versorgen die Samen den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen, auf die man auch während einer Diät nicht verzichten sollte.


Chia-Samen als Vorbeugung gegen Krebs


Chia-Samen sind reich an Antioxidantien, welche die schädliche Wirkung freier Radikale unterbinden. Besonders das in den Chia-Samen enthaltene Antioxidans Selen unterstützt den Körper bei der Reduzierung von Zellschäden und wirkt somit präventiv gegen Krebs, Diabetes und unterschiedliche Herzerkrankungen. Freie Radikale, die durch UV-Strahlung, Umweltgifte, Rauchen oder falsche Ernährung aufgenommen werden, beeinträchtigen aber auch die Haut und schwächen die Abwehrkräfte. Doch die Antioxidantien in den Chia-Samen verringern die schädlichen Auswirkungen der freien Radikalen, sie stärken das Immunsystem und verhindern eine vorzeitige Hautalterung.


Chia-Samen online kaufen


Chia SamenIn unserem Online Shop können Sie die hochwertigen Chia-Samen kaufen. Chia-Samen passen auf jeden Speiseplan. Egal ob zum Frühstück, als gesundes Dessert oder zum Salat, die gesunden Samen können auf unterschiedlichste Weise genossen werden. Für einen guten Start in den Tag können Sie zum Beispiel am Morgen Ihr Müsli mit rohen Chia-Samen bereichern. Darüber hinaus schmecken die Chia-Samen aber auch im Smoothie oder in Suppen. Wenn Sie Chia-Samen einweichen, entwickeln sie eine gelartige Konsistenz, durch welche sie als Verdickungsmittel in verschiedenen Gerichten eingesetzt werden können. Besonders beliebt sind Puddings aus Chia-Samen. Zubereitungsideen und Tipps zur Verwendung von Chia-Samen erhalten Sie in unserem nächsten Blogbeitrag.


 


Meienburg Erlebniswelt: Magazin - Rezepte - Gewinnspiele



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.